Palladium - fischeredelmetalle

Fischerpräsente & Edelmetallhandel e.K.
Seit 1990
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Palladium

Unsere Leistungen > Ankauf von
Chem. Zeichen:
Pd
Ordnungszahl:
46
Rel. Atommasse:
106,4
Dichte:
12,02 g/cm³
Schmelzpunkt:
1.554°C
Siedepunkt:
2.963°C
Eigenschaften:
Palladium ist ein Metall und das zweite Element der Nickelgruppe. Es hat von den Elementen dieser Gruppe den niedrigsten Schmelzpunkt und ist auch am reaktionsfreudigsten. Bei Raumtemperatur reagiert es jedoch nicht mit Sauerstoff. Es behält an der Luft seinen metallischen Glanz und läuft nicht an. Im geglühten Zustand ist es weich und duktil, bei Kaltverformung steigt die Festigkeit und Härte aber schnell an (Kaltverfestigung). Es ist dann deutlich härter als Platin.

Heute wird es meist aus Nickel- und Kupfererzen gewonnen. Ungefähr 40% stammen aus russischer Förderung. Mit der Altwagenentsorgung wird der Anteil des recycletem Palladiums aus den Abgaskatalysatoren ansteigen.

Palladium kommt mit Platin und als Begleiter anderer Platinmetalle vor. Es wird für elektrische Kontakte, in Legierungen in der Dental- und Schmuckindustrie sowie für chemisch-technische Geräteteile verwendet.


Sie sind Besucher
Inhaber: Hartmut Fischer
Paulstrasse 3
99084 Erfurt
Telefon: 0361 5668172 / Fax: 0361 5505653

© aktualisiert am 04.11.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü